Termine

Montag, 04. Dez: Filmnachmittag, Deutsches Kulturhaus /Rejpál Haus Ödenburg / Sopron Várkerület 7.
Montag, 01. Jan: Filmnachmittag, Deutsches Kulturhaus /Rejpál Haus Ödenburg / Sopron Várkerület 7.

lang theresia sw

Am Sonntag, den 15. Oktober 2017 ist Frau Theresia Lang aus Agendorf,  Berggasse, im 79. Lebensjahr verstorben.

Das Begräbnis findet am  Mittwoch, den 25. Oktober 2017 um 15.30 Uhr auf dem Agendorfer Friedhof statt.

Theresia ist am 16. April 1939 als älteste Tochter von Johann Nussher und Elisabeth Krug geboren. Ihre Jugendjahre verbrachte sie in der Bahnstraße in Agendorf (heute Baracsi L. u.) im damals noch komplett deutschsprachigen Agendorf. Sie hat so manche Geschichte erzählen können, vom Leben in Agendorf wie es einmal war, von dem schicksalhaften Tag im Jahr 1946 an dem sich alles verändert hat - vor allem für die zurückgebliebenen Deutschen.

Theresia ist eine von den Letzten, die von der "alten Zeit" am "Beri" übrig blieben. Sie engagierte sich sehr für die Deutsche Selbstverwaltung und war immer bei den Veranstaltungen anzutreffen. Auch in der Kirchengemeinde war sie nicht wegzudenken, immer da, wenn man sie brauchte.


Liebe Resi, Du hast nun die ewige Ruhe gefunden, Frieden sei Dir.

 

 

Euer rasender Reporter

 Wir gedenken Ihrer:

Claudia, Thorsten, Ludwig und Eva.